Hinweis: Diese Option ist in Outlook 2013 nicht mehr vorhanden. Bei IMAP-Konten lädt Outlook 2013 immer die vollständigen Elemente herunter, und es gibt keine Möglichkeit, es wieder auf “Nur Header herunterladen” zu setzen. Das Konfigurieren des IMAP-Kontos in Outlook ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre E-Mails zu verwalten. Es ist jedoch notwendig, regelmäßige Sicherungen Ihrer IMAP-Postfächer zu erstellen. Kernel IMAP Backup hilft Ihnen, IMAP-Backups schnell und problemlos zu erstellen. Früher haben wir berichtet, wie Man Gmail in Outlook über IMAP verwenden und heute würden den Prozess der Konfiguration von Outlook 2010 überprüfen, um die gesamte E-Mail herunterzuladen, anstatt nur die Betreff- und Kopfzeileninformationen. Es ist ein komplizierter Prozess, um Outlook zu zwingen, ganze E-Mails herunterzuladen. Sobald Sie jedoch wissen, wo Sie suchen müssen, ist es einfach. Wort der Vorsicht: Wenn Ihr Posteingang voll ist und mit 1000 E-Mails aus allen Nähten platzt, wäre dies eine sehr, sehr schlechte Sache, es sei denn, Sie möchten warten, bis ALLE von ihnen vollständig heruntergeladen werden. Zugegeben, wenn Sie die Zeit haben, sollte es kein Problem sein. Denken Sie daran, dass, wenn Sie eine Menge von E-Mails im Postfach haben, dann diese Änderung vornehmen, um die vollständigen E-Mails herunterzuladen, kann eine Weile dauern.

—–Sie müssen AUCH zu: Senden/Empfangen > Server > “Download-Einstellungen” und markieren Sie die “Download volle Nachrichten” und *UN*checkmark die “On Slow Connections Download Only Header” —- Ich habe dieses dumme Thema seit Wochen googeln und sie alle sagen das gleiche und ich bin STILL nicht immer volle E-Mails und Anhänge in meinem Outlook 2003 oder 2010 (Ich habe aktualisiert, gleiches dummes Problem). Ich möchte Microsoft an dieser Stelle in den Hals schlagen. Speichern Sie meinen Namen und E-Mail und senden Sie mir E-Mails, wie neue Kommentare zu diesem Beitrag gemacht werden. Sie müssen Outlook so konfigurieren, dass die vollständige E-Mail heruntergeladen wird, nicht nur die Kopfzeile. Um die Änderung vorzunehmen, müssen Sie das Dialogfeld Einstellungen senden/empfangen in Outlook öffnen, Ihr IMAP-Konto auswählen und dann im Abschnitt Ordneroptionen “Vollständiges Element einschließlich Anlagen herunterladen” auswählen. Sobald Sie dies getan haben, sollte Aid4Mail die gesamte E-Mail abrufen. In diesem Fenster können Sie das Verhalten des Sendens und Empfangens auswählen. Sie können Outlook so einstellen, dass vollständige E-Mails mit Anhängen und nicht nur Header heruntergeladen werden. Dies wird dann dauerhaft wirksam und Outlook erhält E-Mails, wie sie gesendet wurden.

Outlook kann so eingestellt sein, dass nur E-Mail-Header heruntergeladen werden, sodass Sie keine vollständigen E-Mails sehen, die an Sie gesendet wurden. Um sicherzustellen, dass vollständige E-Mails angezeigt werden (nicht nur Kopfzeilen), müssen Sie Outlook zwingen, alle IMAP-E-Mails herunterzuladen. Eine der schnellsten Methoden zum Sichern von IMAP-E-Mails ist die Verwendung der Option “Import/Export” von Outlook 2013/2016. Mit Hilfe des Import/Export-Assistenten kann eine OST-Datei einfach in das PST-Format konvertiert werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Prozess zu verstehen: Wie Sie Outlook zum vollständigen Herunterladen von IMAP-Elementen bis Outlook 2007 erzwingen, wird standardmäßig ein IMAP-Konto auf “Nur Header herunterladen” festgelegt. Mit Outlook 2010 wurde diese Standardeinstellung in “Vollständiges Element einschließlich Anlagen herunterladen” geändert. Sie können diese Standardeinstellungen in den Einstellungen senden/empfangen ändern. 3.

Klicken Sie auf den Ordner, für den Sie IMAP-Elemente herunterladen möchten, klicken Sie dann auf Verwenden des unten definierten Verhaltens, und wählen Sie dann vollständiges Element einschließlich Anhängen herunterladen aus.